Dienstag, 1. Dezember 2009

Grandmothers Flower Garden Quilt Anleitung Teil 3

nun geht es weiter :)

in teil 2 der anleitung habe ich beschrieben, wie ihr die hexagons aneinander näht.
heute zeige ich euch, wie man die hexagons zur blume zusammennäht.

13.

ihr näht zwei weitere blütenblätter aneinander und näht sie in einem zug an.
 

 14.

ebenso verfahrt ihr mit den zwei letzten beiden blütenblättern der ersten runde.



15.

für die äusseren blütenblätter näht ihr zuerst 3 blütenblätter aneinander...

16.

...und näht sie dann in einem zug an den ersten blütenblätterring an.
 

17.

dann näht ihr wieder zwei blätter zusammen und anschliessend in einer naht wie auf dem foto an die anderen hexagons.
 
 
auf diese weise näht ihr alle blätter zusammen, bis eure blüte fertig ist.

selbstverständlich könnt ihr die blätter auch einzeln annähen, ganz so wie es euch am leichtesten fällt.

sobald ihr eure blüte fertig genäht habt, könnt ihr an allen hexagons, an denen ALLE SECHS SEITEN! vernäht sind, die heftfäden und das papier entfernen.

ich hoffe dies tutorial hat euch gefallen,
bis zum nächsten mal

Kommentare:

lille stofhus hat gesagt…

Schöne Näharbeit. Da denke ich an den Frühling.

LG Gela

Hatteshuus hat gesagt…

Boah, Barbara, wie kannst Du soviel Geduld aufbringen!!!???

LG *Svenja*

Marina hat gesagt…

Oh wie schön du machst das auch mit der Sechseckfummelei ;o) ich hab ja da eine etwas andere Technik und hab schon zwei riiiiesen Decken daraus gemacht :o) vielleicht hast dus mal auf meinem Blog gelesen? (die Technik hab ich dort auch beschrieben)
Viel Spaß noch bei der Arbeit wünscht dir Marina

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...